Pivot Punkte Trading

Trading mit Außenstäben

    Was sind Außenstäbe?

    Außenstäbe lassen sich einfach erklären: Nehmen wir an, wir haben nur 2 Kerzen in unserem Chart. Wenn die jüngste Kerze über dem Hoch der Vorkerze schließt, bezeichnen wir diese bereits als Außenstab. In diesem Fall ist das ein bullisher Außenstab. Würde die jüngste Kerze unter dem Tief der Vorkerze schließen, so wäre es ein bearisher Außenstab.

    Was ist ein Innenstab

    Falls eine Kerze es nicht schafft, den aktuellen Außenstab zu brechen, bezeichnen wir diese als Innenstab. Ein Außenstab kann mehrere Innenstäbe haben.
    Wird ein Außenstab jedoch direkt mit der nächsten Kerze gebrochen, so hat dieser keine Innenstäbe.

    Haben wir in unserem Chart mehr als nur 2 Kerzen, kommt noch ein wichtiger Aspekt hinzu. Anstatt nur zwei Kerzen miteinander zu vergleichen, müssen wir die aktuellste Kerze mit dem aktuellsten Außenstab vergleichen.

    Sobald eine Kerze einen Außenstab mit dem Schlusskurs überbietet, so markiert sie einen neuen Außenstab. Das Hoch und das Tief des neuen Außenstabs sind hierbei entscheidend. Schließlich muss für die Entstehung eines neuen Außenstabs wieder das Hoch per Schlusskurs überboten oder das Tief unterboten werden.

    Wie helfen mir Außenstäbe beim Trading?

    Außenstäbe wirken sich in mehreren Hinsichten positiv auf das Trading aus. Vor allem das Setzen und Nachziehen des Stop-Losses anhand von Außenstäben, funktioniert extrem gut in Trendbewegungen. Haben wir eine offene Position und sind verhindert diese zu managen, sichert ein automatischer „Außenstab-Trailing-Stop-Loss“ unsere Gewinne bestmöglich ab. Dabei wird der Stop-Loss in einer Abwärtsbewegung mit etwas Abstand über das letzte Außenstab-Hoch gesetzt.

    Eine weitere hilfreiche Eigenschaft ist die Funktion als Filter für die Markt-Unentschlossenheit. Innenstäbe sind so gesehen nur Phasen, in denen der Kurs auf der Stelle tritt. Er bewegt sich ohne klare Linie hin und her. Wer ohne „klare Linie“ handelt, wird vermutlich oft von Innenstäben ausgestoppt: „Hin und her macht Tasche leer“. Um daraus entstehende Verluste zu vermeiden, hilft es den Fokus mehr auf Außenstäbe für Einstiege und Stop-Loss-Setzung verlagern.

    Einstiege durch Re-Test neuer Außenstäbe

    Jeder Trend und jede Korrektur wird durch einen Außenstab eingeleitet. (Aber nicht jeder Außenstab leitet einen neuen Trend / Korrektur ein). 

    Mit der Entstehung eines Außenstabs in Gegenrichtung, lässt sich oft ein Retest beobachten.:

    Nehmen wir an, wir befinden uns in einer bullishen Außenstab-Serie und es folgt ein bearisher Außenstab. In vielen Fällen wird der Kurs noch einmal die Oberseite des neuen bearishen Außenstabs testen. Nach dem Test geht es dann weiter mit einem Abwärts-Schub. Das bietet uns eine optimale Gelegenheit für einen Short-Einstieg. Wir können für die eingeleitete Abwärtsbewegung von Beginn an mit dabei sein.

    Trading-Setup mit Außenstab in Gegenrichtung

    Basierend auf den vorherigen Informationen, können wir auch komplette Trading-Setups mit Außenstäben finden. Wie bereits gesagt, sind Außenstäbe super um den Beginn neuer Bewegungen zu erkennen:

    Befinden wir uns in der Korrektur eines übergeordneten Abwärtstrends, wollen wir bestmöglich in den Abwärtstrend einsteigen. Jedoch wissen wir nicht, wie weit die Korrektur laufen wird. Sobald ein bearisher Außenstab entsteht, ist es ein gutes Anzeichen für den Abschluss der Korrektur. Mit der Wahrscheinlichkeit auf unserer Seite können wir sogar auf den Retest warten und bestmöglich einsteigen:

    Außenstäbe Setups finden

    Wer gerne nach Außenstäben handeln möchte, kann dafür den Forex-Screener nutzen, um Setups in Echtzeit zu finden. Mit unseren Filtern kannst du sogar Außenstäbe mit weiteren Kriterien kombinieren. Mit wenigen Mausklicks werden dir zum Beispiel alle Symbole angezeigt, die einen neuen Außenstab in Gegenrichtung haben:

    Hier klicken, um den Markt nach Außenstab-Setups zu scannen

    Video zu Außenstäben

    In unserem Webinar mit FXFlat stellen wir noch weitere Setups vor. Wir zeigen sogar, wie man die Setups mit Markt-Screening in Echtzeit finden kann. Wer sich die Thematik gerne in Videoform ansehen möchte, kommt hier zum Webinar:

    Hier klicken

    Viel Spaß beim Trading mit Außenstäben 🙂

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.